• Sabine Schulz

natURnah

Heute lade ich Sie zu einem kleinen Rundgang in meinen natURnahen Garten ein. Die Fotos sind vor ein paar Tagen aufgenommen worden. Ein natURnaher Garten befindet sich in einem stetigen Prozess. Das macht ihn so interessant und auch so liebenswert. Seit einigen Jahren bin ich schon Mitglied im NaturGarten e.V., im Verein für naturnahe Garten- und Landschaftsgestaltung.

Die Arbeit im Garten ist für mich Inspiration für mein künstlerisches Wirken. Gleichzeitig habe

ich seit Beginn meines kreativen Tuns einen ganz anderen Bezug zur Natur, zu Pflanzen und Tieren, ein viel innigeres Verhältnis zu meinem Garten. Ich sehe vieles entspannter, freue mich über kleine Dinge: z.B. über den Marienkäfer, den ich vor kurzem in der Königskerze entdeckt habe und der entscheidend zum Text für den Dot-Stein "Wunsch eines Marienkäfers" beigetragen hat.

"Ein naturnaher Garten schafft Lebens(t)räume für Menschen, Pflanzen und Tiere."

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Entspannung beim Rundgang.

Das nachfolgende Foto von der Königskerze ist zwar nicht "perfekt". Dafür hat sich jedoch unter anderem wieder ein Marienkäfer zum Foto-Shooting eingefunden...

Dot-Art e-motion

Überblick