Willkommen im Blog von Dot-Art Sabine Schulz

 

 

"Fühle Dich gut, sehe die Welt bunter."

 

Ergänzend zu den bereits in den Galerien gezeigten SteinObjekten, bietet der Blog unter

dem Suchbegriff "Stein" weitere Unikate.

 

Die EnergieBilder freuen sich ebenfalls auf Ihren Besuch.

 

Weitere News gibt es aktuell auf dieser Seite, unter dem jeweiligen Suchbegriff oder in

den Archiven.

 

Einen interessanten Rundgang wünscht

 

Sabine Schulz

 

Dot-Art e-motion

Danke...

Der "Markt der Vorfreude" ist nun vorüber. Mein herzliches Dankeschön an das Team des Cafés im Theatrium in Tetenbüll. Danke auch für die vielen Gespräche mit interessierten Besuchern und dem Austausch mit den Ausstellerkollegen.

Dot-Art on tour...

Heute Nachmittag habe ich meinen Stand aufgebaut. Wo? Im Cafe im Theatrium in Tetenbüll. Der Markt der Vorfreude findet dort am 28./29.10.2017 statt, jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr. Ich freue mich auf viele interessierte BesucherInnen...

Taschenkunst Edition "Herzensweg"

Gerade eben habe ich nun die letzten fertig gestellten Taschenkunst-Karten laminiert und fotografiert. No. 1 bis No. 3 sowie No. 5 bis No. 7 und No. 10 sind derzeit noch verfügbar.

Kleine Geschichte der Taschenkunst

Bei meinen Recherchen im Internet habe ich nachfolgende Informationen zur Taschenkunst gefunden. 1996 initiierte der Zürcher Schriftsteller und Multimedia-Künstler M. Vänçi Stirnemann das Kunstprojekt Artist Trading Cards (ATC), welches seither international eine beachtliche Resonanz fand. Anders als die kommerziellen Tausch und Sammelkarten werden diese ATCs nicht von einem Hersteller gedruckt, sondern von den Tauschenden selbst hergestellt. Jeder kann Karten individuell gestalten und anschließend tauschen. So entstehen Unikate oder kleine Editionen, die allerdings nur getauscht und nicht gehandelt werden dürfen. Die Größe einer ATC - Tauschkarte ist die einer amerikanischen Baseballkarte (

Taschenkunst-Edition "rainbow colours"

Mit der Edition "rainbow colours" stelle ich meine zweite Reihe der Taschenkunst-Karten vor. No. 1 bis No. No. 5 sowie No. 7 bis No. 9 derzeit noch verfügbar. Auch hier befinden sich auf der Rückseite Infos zur Edition, verwendeten Farben (hier Acryl) sowie Entstehungsjahr.

Darf ich vorstellen...?

Mit der Edition "Platt"-Gold präsentiere ich meine ersten Gehversuche in der Taschenkunst. Kleine, feine Unikate, mit viel Liebe zum Detail gestaltet... Die weiteren zwei Editions folgen in Kürze. Lassen Sie sich überraschen. No. 1 bis No. 4, sowie No. 6 bis No. 9 verfügbar

Taschenkunst - die etwas andere Kunst

dient der Vernetzung und Kommunikation zwischen Künstlern und Kunstinteressierten, ist Kunst zum Mitnehmen, immer mit dabei... Hier meine ganz persönliche Taschenkunst-Unikat-Karte aus der Edition "Platt"-Gold.

Der raue Norden

So rau, wie sich uns die Landschaft des Nordens präsentiert, sind auch die Steine dieser Region. Die künstlerische Gestaltung wird zur großen Herausforderung - doch - ich mag sie - die Herausforderung und die rauen Naturburschen. Und mit Herz geht sowieso alles besser. Nach der Grundierung wird es bunt oder auch ein wenig goldfarben - denn - die Adventszeit naht und mit einem dann festlichen Outfit freuen sich die Unikate auf ihr neues Zuhause.

Taschenkunst

Vor unserem Umzug vom Odenwald nach Norddeutschland habe ich von "Taschenkunst" noch nie etwas gehört, gelesen oder gar gesehen. Was unter Taschenkunst zu verstehen ist und wie meine Interpretation dazu aussieht, werde ich in Kürze hier im Blog vorstellen. Vorab gibt es nur einen kleinen Blick auf meine "Arbeitsunterlage" nach Fertigstellung der Taschenkunst-Karten zu der Edition "rainbow colours". Zuvor habe ich bereits eine kleine feine Auswahl mit dem Titel "Platt"-Gold kreiert. Lassen Sie sich überraschen...

Hamburg zeigt Kunst

Ein herzliches Dankeschön an alle Besucherinnen und Besucher meines Ausstellungsstandes bei Hamburg zeigt Kunst am 15.10.2017. Danke für Ihr Interesse, danke für die Gespräche.

Überblick

Suchbegriffe

Archiv